22.01.2019, 12:39 Uhr

Medaille mit USB-Stick Neues beim Halbmarathon Altötting 2019

(Foto: Halbmarathon Altötting)(Foto: Halbmarathon Altötting)

Skater können sich am 15. September erstmals mit einem 6 Kilometer langen Hobbylauf beteiligen

ALTÖTTING. Das Halbmarathonorganisationsteam Altötting gibt schon jetzt ein paar Neuerungen für den kommenden Halbmarathon Altötting am 15. September 2019 bekannt. Der Halbmarathon Altötting geht inzwischen ins 28. Jahr. In dieser Zeit hat der Halbmarathon viel bewegt, er hat im wahrsten Sinne des Wortes die Leute bewegt, sie zum Laufen animiert.

Der umtriebige Günther Vogl war kürzlich in China, um die neuen Medaillen und Teilnehmergeschenke zu besprechen und auf den Weg zu bringen: „Es wird heuer eine Medaille geben, in die ein USB-Stick eingearbeitet ist. Nach der Medaille mit integriertem Flaschenöffner im Jahr 2016 ist das die zweite Medaille, die man auch anderweitig benutzen kann, z.B. um Bilder vom Lauf drauf zu speichern oder vom Urlaub in unserer Region. Als Teilnehmergeschenk wird es ein Handtuch mit einer Luftaufnahme des Kapellplatzes geben.“

Hier die Neuerungen für den Lauf 2019:

Erstmals wird es eine Strecke für Skater geben

Diese starten zusammen mit dem Hobbylauf (an vorderster Reihe), laufen bis Kilometer 3 (wo der Halbmarathon in den Wald einbiegt) und laufen zurück zum Startpunkt, wo sie dann genau 6,0 Kilometer haben. Von dort dürfen sie dann langsam mit den Läufern in den Zielbereich, um sich dort die Medaille abzuholen. Das Skater-Rennen endet am Startpunkt und nicht (wie bei allen anderen Strecken) im Zielbereich.

Die Skater werden auf die langsamen 6 km-Läufer bzw. Walker auflaufen und auch bei der Rückkehr werden Skater mit einigen Läufern gemeinsam auf der Burghauser Straße sein.

Das Skaten wird NICHT als Wettkampf gewertet. Es ist eine reine Hobbyveranstaltung, bei der die Zeit keine Rolle spielt und es deshalb auch keine Siegerehrung gibt.

Besondere Medaille

Die Medaille ist auch in diesem Jahr wieder etwas ganz Besonderes: in Form eines Lebkuchenherzes (Herz Bayerns)-mit integriertem USB-Stick! Die Medaille bekommt JEDER im Ziel!

Der Halbmarathon Altötting hat eine Kooperation mit dem Rom-Marathon beschlossen

Beide Läufe werden sich gegenseitig bewerben.

Der Halbmarathon Altötting unterstützt wieder ein Sozialprojekt

Die Deutsche Kinderrheuma-Stiftung wird mit einem Stand vor Ort sein und für ihre Sache werben. Zudem können Teilnehmer bei der Online-Anmeldung direkt spenden. Aktionen via newsletter und facebook kommen dazu. Schirmherrin ist die zweifache Olympiasiegerin Rosi Mittermeier. Mit etwas Glück wird sie evtl. auch nach Altötting kommen.

Der Hobbylauf wird als AIMS-Kinderlauf aufgewertet

Dieser Lauf ist damit Teil einer weltweiten Bewegung um Kinder zum Laufen zu bringen. Der Halbmarathon Altötting ist nun Mitglied bei AIMS, dem weltweiten Zusammenschluss der Laufveranstalter.


0 Kommentare