07.08.2018, 11:11 Uhr

100.000 Wackerbad-Gast begrüßt Hitzewelle sorgt für Rekordzahlen in den Freibädern und am Wöhrsee

Erster Bürgermeister Hans Steindl, Andreas und Daniela Antholzner mit Sohn Jonas und Stefan Sajdak von der Bäderleitung. Foto: Uli KaiserErster Bürgermeister Hans Steindl, Andreas und Daniela Antholzner mit Sohn Jonas und Stefan Sajdak von der Bäderleitung. Foto: Uli Kaiser

Bürgermeister Hans Steindl begrüßte Badegäste persönlich

BURGHAUSEN. Dank der Hitzewelle wurde am heutigen Montag der 100.000 Badegast im Freibad Burghausen begrüßt. Daniela und Andreas Antholzner mit Sohn Jonas aus Perach staunten nicht schlecht, als sie von Burghausens Ersten Bürgermeister Hans Steindl und Stefan Sajdak von der Bäderleitung einen Geschenkgutschein, einen Blumenstrauß sowie Badeutensilien erhielten.

Die Peracher Familie besucht zweimal wöchentlich das Burghauser Freibad und schätzt die Angebotsvielfalt und die Qualität der Außenanlagen. „Wir besuchen regelmäßig das Freibad und nehmen gerne die 20 Kilometer Anreise aus Perach in Kauf, da das Freibad alles für unser Kind zu bieten hat und die Liegewiese in einwandfreiem Zustand ist.“, so Daniela Antholzner. So früh konnte nur im Jahrhundertsommer 2003 der 100.000 Badegast begrüßt werden. Damals wurde diese Marke Ende Juli geknackt.

Die Zwischenbilanz der Bäderleitung für diese Sommer-Saison fällt aufgrund des lang anhaltenden hochsommerlichen Wetters positiv aus.

„Während der letzten 10 Tage (Hitzewelle) kamen über 24.000 Gäste ins Freibad Burghausen. Der Wöhrsee verzeichnete ebenso 24.000 Besucher in diesem Zeitraum – im Freibad Burgkirchen passierten über 20.000 Menschen die Freibad-Kasse.“, so Stefan Sajdak.

Vor genau 100 Tagen wurde die Freibad-Saison in Burghausen eröffnet. Der erste Badetag im Freibad Burghausen war der 28. April. Aufgrund der warmen Pfingstferien konnten bereits im Mai in allen drei betriebenen Bädern neue Monatsbestmarken aufgestellt werden. Auch der Juni war zufriedenstellend. Durch die Hitzewelle im Juli/August sind die Besucherzahlen nochmals stark gestiegen.

Die Rekordbesuchertage im Überblick:

Freibad Burghausen: 2.849 Besucher am Sonntag, 29. Juli

Wöhrseebad: 3.596 Besucher am Sonntag, 5. August

Freibad Burgkirchen: 2.464 Besucher am Sonntag, 5. August

An 14 Tagen konnten im Burghauser Freibad über 2.000 Besucher begrüßt werden (Vorjahr: 7x).

Die Bäderbetriebe prognostizieren für das Freibad Burghausen über 140.000 Besucher bis zum Saisonende. Auch im Wöhrseebad rechnet man mit über 125.000 Eintritten. Das Freibad Burgkirchen wird bei ca. 88.000 Gästen zum Ende der Saison landen.

Bald 100.000 Badegast am Wöhrsee

Auch das Wöhrseebad nähert sich der 100.000-Besucher-Marke. Zuletzt wurde diese Schallmauer im Jahr 2015 erreicht. In den kommenden Tagen ist es dann soweit.


0 Kommentare