04.06.2018, 09:12 Uhr

Spektakulärer Strongman-Wettbewerb Damen und Herren ließen die Muckis spielen


Das Publikum war begeistert

BURGHAUSEN. Er war spektakulär und gleichzeitig eine Riesengaudi: Der Strongman-Wettkampf auf dem Kaufland-Parkplatz. Mehr als drei Dutzend Muskelprotze ungeahnten Ausmaßes, aber auch richtig starke Damen zeigten, was sie zum Leisten imstande sind. Es waren nicht die Profis, die hier antraten, sondern Nachwuchsathleten, die teils noch nie an einem Wettbewerb teilgenommen hatten. Dennoch bekam das Publikum beachtliche Leistungen zu sehen. Vier Disziplinen hatte Veranstalter Herbert Gstatter aus Haiming aus dem umfangreichen Katalog ausgewählt:

1. Den Farmers Walk, bei dem zwei Koffer (je 50 Kilo bei den Damen, 80 Kilo bei den Herren) möglichst weit getragen werden mussten. 2. Den Log Lift, bei dem eine baumstammähnliche Hantel in einer vorgegebenen Zeit möglichst oft gestemmt werden musste. 3. Das Yoke Race, bei dem es galt ein Eisengestell (200 Kilo bei den Männern, 160 Kilo bei den Frauen) möglichst weit zu schleppen. 4. Loading, bei dem zwei schwere Fässer und ein schwer zu packender Gegenstand, wie ein Sack oder Autoschlauch zu einem Podest getragen und darauf aufgelegt werden mussten. Dass einige der teilnehmenden Frauen, denen man ihre Kraft gar nicht ansah, muskelbepackten Männern das Nachsehen gaben, begeisterte das Publikum.


0 Kommentare