20.09.2020, 12:18 Uhr

Einsatz am Samstag Betrunkener randaliert am Straubinger Bahnhof und beleidigt Polizeibeamte

 Foto: Marcel A Mayer Foto: Marcel A Mayer

Am Samstag, 19. September, gegen 20.30 Uhr, wurde eine Streifenbesatzung des Operativen Ergänzungsdienstes des Polizeipräsidiums Niederbayern zum Bahnhof nach Straubing gerufen, weil dort ein erheblich alkoholisierter Mann mehrmals versuchte, in den bereits geschlossenen Service-Shop der Deutschen Bahn zu gelangen.

Straubing. Der Mann, ein 32-Jähriger aus Schwaben, wurde zunächst zu einem Zug gebracht, mit dem er nach Hause fahren wollte. Da er dort aber erneut negativ auffiel, wurde er vom Zugbegleiter des Zugs verwiesen. Die Polizeibeamten begleiteten den Mann vom Bahnhofsgelände. Dabei beleidigte er die eingesetzten Beamten mehrmals lautstark. Da er sich nicht beruhigte und dem ausgesprochenen Platzverweis nicht nachkam, musste er in Gewahrsam genommen werden.


0 Kommentare