25.06.2020, 14:27 Uhr

Weiterfahrt unterbunden 55-Jähriger raucht erst Joint und setzt sich dann ans Steuer

 Foto: Sergey Tryapitsyn/123rf.com Foto: Sergey Tryapitsyn/123rf.com

Am Mittwoch, 24. Juni, gegen 12.30 Uhr, wurde ein Autofahrer in der Schlesischen Straße in Straubing einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Aufgrund wahrgenommenen Marihuanageruchs gab der 55-jährige Fahrer an, kurz davor einen Joint geraucht zu haben.

Straubing. Die Weiterfahrt wurde vor Ort unterbunden und eine Blutentnahme im Klinikum Straubing durchgeführt. Den Mann erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.


0 Kommentare