20.03.2020, 10:53 Uhr

Zwei Schwerverletzte in Straubing 20-Jähriger fährt unter Drogen Fußgänger an

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Donnerstag kam es gegen 16.45 Uhr in der Chamer Straße in Straubing zu einem Verkehrsunfall. Ein 20-jähriger Mann fuhr mit seinem schwarzen Auto aus dem Gelände einer Tankstelle und übersah dabei zwei Fußgänger, die zu diesem Zeitpunkt auf dem Gehweg stadteinwärts unterwegs waren.

Straubing. Die 41-jährige Fußgängerin und ihr 51-jähriger männlicher Begleiter mussten beide schwer verletzt ins Krankenhaus zur ärztlichen Erstversorgung transportiert werden.

Bei der polizeilichen Befragung konnten beim 20-jährige Fahrzeugführer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Der Fahrer räumte ein, dass er Betäubungsmittel zu sich genommen hätte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Im Fahrzeug des jungen Mannes konnte eine geringe Menge an Betäubungsmitteln fest- und anschließend sichergestellt werden. Gegen den 20-jährigen wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, fahrlässiger Körperverletzung sowie Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.


0 Kommentare