19.05.2019, 11:48 Uhr

Am Samstagabend Attacke von Staffordshire Terrier-Mix in Straubing – Mann (69) und sein Hund verletzt

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

Wieder Hundeattacke in Straubing – diesmal ging ein Staffordshire Terrier-Mix auf einen Mann und dessen Hund los!

STRAUBING Wieder Hundeattacke in Straubing: Am Samstagabend (18. Mai) ging ein Senior (69) mit seinem Hund in der Geiselhöringer Straße spazieren. Wie die Straubinger Polizei mitteilt, riss sich ein Staffordshire-Terrier-Mischling von seiner Besitzerin (65) los, stürmte auf den 69-Jährigen zu und biss den Mann sowie dessen Hund mehrfach. Die Opfer der Attacke wurden verletzt, der Mann wurde im Krankenhaus behandelt. Wie schwer die Verletzungen seines Hundes sind, ist unklar. Die Polizei ermittelt gegen die 65-Jährige wegen fahrlässiger Körperverletzung. In den letzten Tagen und Wochen war es in Straubing zu zahlreichen Verletzten wegen Hundeattacken gekommen. Unter anderem war ein kleiner Junge von einem Hund in den Unterleib gebissen und erheblich verletzt worden.


0 Kommentare