14.05.2019, 19:44 Uhr

Trauriger Rekord auf der B20 Autofahrer brettert mit über 150 Sachen durch die 70er-Zone

(Foto: Polizei)(Foto: Polizei)

Raser-Alarm auf der B20 bei Straubing

AITERHOFEN Beamte des Einsatzzuges der Straubinger Polizei führten am späten Sonntagabend (12. Mai) auf der B 20 bei Aiterhofen (Lkr. Straubing-Bogen) eine Geschwindigkeitsmessung durch. Hierbei wurden bei erlaubten 70 km/h insgesamt zehn Temposünder im Anzeigenbereich gemessen und angehalten. Der schnellste Fahrer war mit 151 km/h unterwegs. Bei der Kontrolle eines tschechischen Fahrers, der mit 110 km/h gemessen wurde, stellte sich heraus, dass dieser unter dem Einfluss von Marihuana stand. Außerdem wurden in seinem Fahrzeug Drogen sichergestellt. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen.


0 Kommentare