27.01.2019, 17:33 Uhr

Gefährlicher Vorfall auf der A93 Kommt eine Stoßstange geflogen – Straubinger mit Glück im Unglück

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Glück im Unglück hatte ein 48-jähriger Fahrzeugführer aus Straubing, als er am Freitag, 25. Januar, gegen 20 Uhr, die Autobahn A93 auf Höhe Hausen in Fahrtrichtung Regensburg befuhr.

HAUSEN Der Mann fuhr mit seinem Pkw auf der linken Fahrspur, als ihm plötzlich eine Stoßstange eines anderen Fahrzeugs in die Windschutzscheibe flog. Die Windschutzscheibe wurde beschädigt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2000 Euro. Der Mann selbst blieb unverletzt und konnte seine Fahrt schließlich fortsetzen. Die Stoßstange, die vermutlich von einem Audi stammt, kam wohl aus dem Gegenverkehr geflogen. Wer diese verloren hat, ist bislang unbekannt. Es wurden Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Hinweise bitte an die PI Mainburg unter der Telefonnummer 08751/ 86330.


0 Kommentare