22.11.2018, 11:37 Uhr

Absperrband durchtrennt Mehrere Pferde und ein Reh von Koppel entwischt

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Unbekannte haben in der Gemeinde Stallwang (Landkreis Straubing-Bogen) für reichlich Aufregung gesorgt.

STALLWANG In der Nacht auf Mittwoch (21. November) durchtrennten Unbekannte ein stromführendes Absperrband einer Koppel in Landorf (Gemeinde Stallwang). Pferde konnten so von dem Areal entwischen, glücklicherweise konnten die Tiere in der Nachbarschaft wieder eingefangen werden. Der Pferdebesitzer hatte zudem ein Reh in Pflege. Dieses wurde ebenfalls von dem oder den Unbekannten freigelassen. Das Reh konnte bisher nicht aufgefunden werden. Wie die Polizei Bogen weiter mitteilt, sollen etwa gegen 3 Uhr die Hunde des Geschädigten gebellt haben. Evtl. waren die Täter zu dieser Zeit vor Ort. Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Hinweise an die Polizei Bogen, Telefon 09422/85090


0 Kommentare