26.10.2018, 13:09 Uhr

Erste Eindrücke vom Berufsalltag Polizeischüler schnuppern in Straubing Praxisluft

Die stellvertretende Leiterin der Polizeiinspektion Straubing, Polizeirätin Inge Roith (li.) und der Einstellungsberater für den Werbebereich Straubing, Polizeihauptmeister Matthias Pohmer-Beiderbeck (re.) mit der Polizeischülerin und den Polizeischülern. (Foto: Polizei)Die stellvertretende Leiterin der Polizeiinspektion Straubing, Polizeirätin Inge Roith (li.) und der Einstellungsberater für den Werbebereich Straubing, Polizeihauptmeister Matthias Pohmer-Beiderbeck (re.) mit der Polizeischülerin und den Polizeischülern. (Foto: Polizei)

Infowoche bei der Polizeiinspektion Straubing liefert spannende Einblicke.

STRAUBING Eine Woche lang durften eine Polizeischülerin und neun Polizeischüler im Rahmen ihrer Ausbildung erfahrenen Beamten verschiedener Dienststellen über die Schultern blicken und so erste Eindrücke vom Alltag eines „richtigen“ Polizisten sammeln. Die junge Frau und die jungen Männer absolvieren seit Anfang September 2018 ihre Ausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei. Während der sogenannten „Info-Woche“ besuchten sie die Polizeiinspektion Straubing, die Operativen Ergänzungsdienste Straubing, die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern und die Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf.

Alle waren sich einig durch die gewonnenen Eindrücke darin bestärkt worden zu sein, den perfekten Beruf für sich gefunden zu haben. Wer Interesse an einer Ausbildung bei der Bayerischen Polizei hat kann sich bei Einstellungsberater, Polizeihauptmeister Matthias Pohmer-Beiderbeck, telefonisch unter Tel.: 09421/868-2156 melden oder sich unter www.mit-sicherheit-anders.de informieren.


0 Kommentare