04.10.2018, 10:51 Uhr

Wilde Verfolgungsjagd in Straubing Betrunkene Autofahrerin flüchtet vor Verkehrskontrolle

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

52-Jährige versuchte vergeblich, der Polizei zu entkommen.

STRAUBING Wegen fehlender Beleuchtung an ihrem Auto sollte Mittwochnacht gegen 23 Uhr eine 52-Jährige angehalten werden die in der Ittlinger Straße stadteinwärts fuhr. Die Fahrerin ignorierte jedoch sämtliche Anhaltesignale und setzte die Fahrt durch den östlichen Bereich von Straubing unbeirrt fort. Sie fuhr dabei bei Rotlicht über mehrere Kreuzungen und war teilweise mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. An der Verfolgung des Fahrzeuges waren bis zu drei Streifenwagen beteiligt. In der Inneren Frühlingstraße fuhr die 52-Jährige schließlich in eine Zufahrt und blieb dann vor einer Tiefgargeneinfahrt mit ihrem Auto stehen. Nur mit unmittelbaren Zwang konnten die Beamten die Dame dazu bewegen, ihr Auto zu verlassen. Ein anschließender Test ergab, dass sie betrunken war. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es während der Fahrt zu keiner Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer.


0 Kommentare