22.01.2018, 16:13 Uhr

Schwerer Unfall in Straubing Polizeiauto bei Einsatzfahrt verunglückt – vier Verletzte


Am Montagmittag kam es in Straubing zu einem schweren Verkehrsunfall.

STRAUBING Am Montag gegen 11.35 Uhr, war ein Streifenfahrzeug der Polizeiinspektion Straubing mit Sondersignalen in der Dr.-Otto-Höchtl-Straße unterwegs Richtung Landshuter Straße. Zeitgleich bog ein 82-Jähriger mit seinem Auto aus der Von-Leistner-Straße nach links in die Dr.-Otto-Höchtl-Straße ein. Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen kam es zu einem Zusammenstoß. Nach dem Zusammenprall der beiden Fahrzeuge kam es in der Folge zu einem Zusammenstoß mit einem am Fahrbahnrand haltenden Auto. Die 73-jährige Beifahrerin des haltenden Fahrzeuges wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der 82-Jährige sowie die 25- und 27-Jährigen Polizeibeamten wurden ebenfalls leicht verletzt. Die Beteiligten wurden zur Behandlung mit dem Rettungswagen in das Klinikum gebracht. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr war am Unfallort, säuberte die Fahrbahn und regelte den Verkehr. Während der Unfallaufnahme wurde die Straße zeitweise komplett gesperrt. Der Sachschaden beträgt etwa 60.000,- Euro.


0 Kommentare