11.01.2021, 14:41 Uhr

Verstöße nach Infektionsschutz Tanken, Zigaretten kaufen, laut Musik hören – alles keine triftigen Gründe

 Foto: Ralph Hoppe/123rf.com Foto: Ralph Hoppe/123rf.com

Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz stellten Streifen der Polizei Tirschenreuth am Wochenende, 9. und 10. Januar, fest, was entsprechende Anzeigen zur Folge hatte.

Bärnau/Tirschenreuth/Wiesau. So wurden drei Personen am Grenzübergang Bärnau kontrolliert, die aus Tschechien nach Bayern einreisten. Sie gaben an, sich zum Tanken oder Zigarettenkauf in Tschechien aufgehalten zu haben.

Weiterhin wurden mehrere Personen auf dem Großparkplatz in Tirschenreuth kontrolliert, die sich ohne triftigen Grund auf dem Parkplatz getroffen hatten.

In Wiesau wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag von der eingesetzten Streife aufgrund einer Ruhestörung festgestellt, dass sich in einer Wohnung Personen aufhielten, die nicht zum Hausstand gehörten, auch hier wurde Anzeige erstattet. Zusätzlich wurde die Ruhestörung durch Sicherstellung des Basslautsprechers beendet. Der Wohnungsinhaber zeigte sich hinsichtlich der Lautstärke seiner Musik uneinsichtig, was die Polizisten veranlasste, diesen Basslautsprecher kurzerhand mitzunehmen. Die Ruhestörung war somit schnell beendet und der Besitzer konnte seinen Lautsprecher tags darauf bei der Polizei Tirschenreuth abholen. Die nicht zum Hausstand gehörenden Personen mussten die Wohnung verlassen.


0 Kommentare