29.12.2020, 08:51 Uhr

Auf Schneeglätte Betrunken Unfall gebaut und abgehauen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Montag, 28. Dezember, gegen 22 Uhr, befuhr ein 31-jähriger BMW-Fahrer aus dem Stadtgebiet die Hauptstraße in Bodenwöhr und wollte nach rechts in die Sandfeldstraße abbiegen. Aufgrund Schneeglätte geriet er ins Schleudern und rutschte auf das Gelände einer dort ansässigen Firma.

Bodenwöhr. Hier prallte er gegen ein Verkehrszeichen und einen nicht zugelassenen Opel. Nachdem er ausgestiegen war und sich den Schaden in Höhe von 2.000 Euro am Opel angesehen hatte, stieg er wieder in sein Fahrzeug und fuhr nach Hause. Der Unfall wurde jedoch durch einen aufmerksamen Zeugen beobachtet, der die Polizei verständigte. Im Rahmen einer Halternachschau konnte der Unfallflüchtige zuhause angetroffen werden. Nachdem ein Alkotest positiv verlief, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Am BMW des Unfallverursachers entstand ein Schaden von 3.000 Euro. Den Mann erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht.


0 Kommentare