11.12.2020, 13:24 Uhr

Schwerer Unfall in Amberg Zu schnell unterwegs – Auto prallt gegen Garage, zwei Verletzte

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Mit überhöhter Geschwindigkeit befuhr am Donnerstagabend, 10. Dezember, ein 19-jähriger Pkw-Fahrer in Amberg den Ammerthaler Weg vom Segelflugplatz kommend in Richtung Amberg. Laut Zeugenaussagen bewegte sich das Fahrzeug auf der mit „Tempo 30“ beschränkten, schmalen Straße mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit.

Amberg. In einer Kurve vor der ehemaligen Pumpstation verlor der Fahranfänger die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen die Wand einer Garage. Der VW Golf wurde im Frontbereich völlig zerstört und durch die Wucht des Aufpralls in eine angrenzende Wiese geschleudert. Der Fahrer erlitt mittelschwere Verletzungen, doch sein 17-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Helfer vor Ort übernahmen die Erstversorgung bis sie von eintreffenden Notärzten abgelöst wurden. Die Freiwillige Feuerwehr Amberg leuchtet die Unfallstelle aus und unterstütze bei den Bergungsarbeiten. Der Gesamtschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare