08.12.2020, 22:25 Uhr

Bei Amberg Zwei Polizeibeamte werden bei Unfall auf der A6 schwerst verletzt

 Foto: vifogra Foto: vifogra

Am Dienstagabend, 8. Dezember, ereignete sich auf der A6 bei Amberg ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Polizeibeamte von einem Auto erfasst und schwer verletzt wurden.

Amberg. Gegen 16.30 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A6 ind Fahrtrichtung Nürnberg wenige hundert Meter nach der Anschlussstelle Amberg-Ost ein Verkehrsunfall. Eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Amberg wurde mit der länger andauernden Aufnahme des Unfalls, an dem zwei Lkw und ein Auto beteiligt waren, beauftragt.

Gegen 18.30 Uhr gingen mehrere Mitteilungen über einen Folgeunfall ein. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein weiterer Autofahrer die beiden Polizeibeamten, die sich zu diesem Zeitpunkt außerhalb ihres Fahrzeugs befanden, erfasst und schwerst verletzt. Momentan ist von einem Unglücksfall auszugehen.

Die Polizeibeamten wurden mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie derzeit notfallmedizinisch behandelt werden. Nähere Angaben zum Gesundheitszustand bzw. zum Unfallhergang können aktuell nicht gemacht werden. Der Autofahrer wurde leicht verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Schadenshöhen sind noch unklar.

Derzeit, 21.30 Uhr, ist die Autobahn in Fahrtrichtung Nürnberg komplett gesperrt. Der Verkehr wird entsprechend ausgeleitet. Die polizeiliche Unfallaufnahme dauert zur Stunde an. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Unfallgutachter hinzugezogen.


0 Kommentare