29.10.2020, 12:31 Uhr

21.000 Euro Schaden Nicht angeschnalltes Kind wird bei Unfall in Hof leicht verletzt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein leicht verletztes Kind und Sachschaden in Höhe von 21.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochmittag, 28. Oktober, im Stadtgebiet Hof.

Hof. Ein 23-jähriger Mann aus Naila befuhr mit seinem Suzuki um 13.15 Uhr die Ernst-Reuter-Straße und bog nach rechts in die Straße „Am Münstergrund“ ab. Da er dabei in einem zu großen Bogen fuhr, geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem dort fahrenden Mercedes einer 68-jährigen Hoferin zusammen.

Auf dem Rücksitz des Suzuki befand sich ein fünfjähriges Mädchen, das nicht angeschnallt war. Durch den Aufprall wurde sie nach vorn ins Fahrzeug geschleudert und stieß mit dem Kopf ans Armaturenbrett. Dadurch erlitt sie eine Beule am Kopf, die im Klinikum ärztlich versorgt wurde. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten mittels Abschleppunternehmen vom Unfallort entfernt werden.


0 Kommentare