04.10.2020, 22:13 Uhr

Bei Thiersheim Betrunkenen Sattelzugfahrer auf der A93 gestoppt

 Foto: Radisa Zivkovic/123rf.com Foto: Radisa Zivkovic/123rf.com

Am Freitagnachmittag, 2. Oktober, stellten die Fahnder der Grenzpolizei Selb auf Höhe der Ausfahrt Thiersheim einen Schlangenlinien fahrenden Sattelzug fest, der auf der A93 in Richtung Süden fuhr.

Thiersheim. Kurz vor der Kontrolle wurde ein überholender Pkw durch den Sattelzug fast gerammt. Nur ein starkes Bremsmanöver der Pkw-Fahrerin verhinderte, dass es zu einem Unfall kam.

Die Beamten wollten den Sattelzug am Parkplatz Peuntbach anhalten und einer Kontrolle unterziehen. Der Fahrer, ein 41-jähriger deutscher Staatsbürger aus dem Landkreis Wunsiedel, missachtete jedoch zunächst die Anhaltezeichen, er konnte letztendlich mit Hilfe einer weiteren Streife der Grenzpolizei Selb an der Anschlussstelle Marktredwitz-Nord von der Autobahn abgeleitet und kontrolliert werden. Ein Atemalkoholtest beim Lkw-Fahrer ergab einen Wert von fast 1,2 Promille. Er musste sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen. Der Führerschein wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hof beschlagnahmt, zudem wurde der Berufskraftfahrer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt. Die Spedition musste einen Ersatzfahrer für den Sattelzug schicken.


0 Kommentare