28.09.2020, 08:54 Uhr

Hinweise erbeten „Opferstock-Angler“ hat wenig Erfolg – Polizei ermittelt wegen besonders schweren Falls des Diebstahls

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein Unbekannter versuchte in den vergangenen Tagen in einer Kirche im Weidener Stadtgebiet aus einem Opferstock Münzen zu angeln. Hierzu zeigte der Unbekannte Einfallsreichtum beim „Angel-Bau“.

Weiden. Erfolgreich war er trotzdem nicht, beziehungsweise wenn überhaupt, dann nur äußerst mäßig.

Aber Straftat bleibt Straftat. Und so ermittelt die Polizei Weiden nun wegen eines Vergehens des besonders schweren Falls des Diebstahls.

Wer Hinweise auf einen möglichen „Opferstock-Angler“ geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Weiden unter der Telefonnummer 0961/ 4010 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare