22.09.2020, 13:02 Uhr

Weiterfahrt unterbunden 41-Jähriger zeigt bei Kontrolle abgelaufenen Führerschein

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Montagabend, 21. September, zeigte ein 41-jähriger, russischer Pkw-Fahrer, der bereits seit 2017 in Deutschland wohnt, im Rahmen einer Kontrolle durch die Hofer Verkehrspolizei auf der Autobahn A9 bei Berg einen russischen Führerschein vor.

Berg. Zum einen war die russische Fahrerlaubnis seit Anfang des Monats abgelaufen und somit ungültig. Zum anderen hätte der Mann bereits eine deutsche Fahrerlaubnis beantragen müssen, da er hier seinen festen Wohnsitz hat.

Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Des Weiteren wird gegen den Halter des Pkws ermittelt, da er offensichtlich nicht überprüft hat, ob der Fahrer im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.


0 Kommentare