16.09.2020, 12:07 Uhr

Anzeige erstattet Ohne Versicherung unterwegs und offener Haftbefehl

 Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com

Ohne gültige Versicherung war am Montagfrüh, 14. September, ein Mann aus Tschechien mit seinem Auto in Waldsassen unterwegs. Bei der Kontrolle durch die Schleierfahnder stellte sich heraus, dass bereits seit Ende letzten Jahres keine Beiträge für die Versicherung mehr bezahlt und diese daher gekündigt wurde.

Waldsassen. Eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurde aufgenommen.

Zusätzlichen Ärger bekam der 41-Jährige, da gegen ihn ein noch offener Haftbefehl im Fahndungssystem auftauchte, wonach er noch eine Geldstrafe von über 500 Euro wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu bezahlen hatte. Den geforderten Betrag konnte er aber gleich auftreiben und ersparte sich somit einen Gefängnisaufenthalt von einem Monat.


0 Kommentare