15.09.2020, 12:21 Uhr

Kontrolle Brummifahrer muss an Ort und Stelle pausieren und seine Ladung nachsichern

 Foto: Hoppe/123rf.com Foto: Hoppe/123rf.com

Seine Ladung unzureichend gesichert hatte am Montag, 14. September, kurz nach 13 Uhr, ein 48-jähriger Brummifahrer aus Bulgarien. Spezialisten der Hofer Schwerverkehrskontrollgruppe stoppten den Sattelzug, der mit Stahlteilen beladen war, bei Leupoldsgrün auf der Autobahn A9, am Parkplatz Lipperts, zwischen dem Autobahndreieck Bayerisches Vogtland und der Anschlussstelle Hof/West.

Leupoldsgrün. Auf dem Sattelzug waren mehrere Paletten mit Stahlteilen verteilt, von denen lediglich zwei mit Spanngurten niedergezurrt waren. Die anderen drei Boxen standen lose am Boden. Zudem lagerte auf einer der Paletten eine massive Stahlplatte, die gänzlich ohne Sicherung war.

Der Berufskraftfahrer musste an Ort und Stelle pausieren und seine Ladung nachsichern. Zudem musste er wegen des Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung eine Sicherheitsleistung bezahlen.


0 Kommentare