14.09.2020, 08:41 Uhr

Mehrere Umbauten Nachtruhe der Anwohner gestört – Amberger Polizei zieht Autofahrer aus dem Verkehr

 Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 12. auf 13. September, zog eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Amberg einen Münchner Autofahrer aus dem Verkehr, nachdem dieser mehrfach die Nürnberger Straße in Amberg auf- und abgefahren war und hierbei die Nachtruhe der Anwohner erheblich störte.

Amberg. Wie die Beamten feststellen mussten, war das Geräuschverhalten des Pkws stark erhöht und überschritt den zulässigen Grenzwert um ein vielfaches. Außerdem verursachte das Fahrzeug in regelmäßigen Abständen Fehlzündungen, wobei immer wieder Flammen aus dem Auspuff des BMWs schlugen.

Obendrein waren an dem Fahrzeug mehrere Umbauten vorgenommen wurden, über die der Fahrer jedoch keinerlei Nachweis vorlegen konnte.


0 Kommentare