17.08.2020, 10:28 Uhr

Tochter angeblich in Gefahr Betrügern auf den Leim gegangen – 80-Jähriger übergibt mehrere tausend Euro

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein 80-jähriger Bewohner aus dem Stadtgebiet Amberg erhielt einen Anruf von unterdrückter Nummer, dass seine Tochter in Prag aufgrund eines Verkehrsunfalls festgenommen wurde und er für sie nun 85.000 Euro zur Freilassung bezahlen müsste.

Amberg. Der Pensionist fuhr anschließend in die Tschechische Republik nach Prag und übergab circa 5.000 Euro an zwei männliche Personen. Nach der Übergabe erreichte der Mann jedoch seine Tochter nicht. Im Nachgang ergab sich, dass seiner Tochter nichts zugestoßen ist und er die circa 5.000 Euro somit an vermeintliche Betrüger übergab.


0 Kommentare