29.07.2020, 08:02 Uhr

Kontrolle bei Schirnding Bekifft am Steuer erwischt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Das könnte auch berufliche Konsequenzen für einen Lkw-Fahrer haben: Der 54-jährige Mann war mit seinem privaten Pkw am Dienstagmittag, 28. Juli, auf der B303 bei Schirnding unterwegs, als er von einer Streifenbesatzung der Grenzpolizei Selb kontrolliert wurde.

Schirnding/Landkreis Wunsiedel. Während der Überprüfung räumte der Berufskraftfahrer aus dem Main-Kinzig-Kreis ein, in den letzten Tagen mehrfach Marihuana konsumiert zu haben. Dies hatte eine Blutentnahme im Klinikum Marktredwitz zur Folge. Zudem führte er noch eine kleine Restmenge Marihuana mit sich, die sichergestellt wurde. Der Fahrzeugschlüssel wurde ebenfalls für 24 Stunden einbehalten und sein Pkw verkehrssicher abgestellt. Sollte das Blutergebnis tatsächlich einen Betäubungsmittelkonsum nachweisen, so erwartet ihn mindestens (beim Ersttäter) ein Monat Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und eine Geldbuße von 500 Euro.


0 Kommentare