27.07.2020, 15:18 Uhr

Nach Streit mit Tankwart Tankstelle bereits geschlossen – wütender Pkw-Fahrer reißt Zapfhahn aus der Säule

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Donnerstag, 23. Juli, gegen 23.10 Uhr, fuhr eine noch bislang unbekannte männliche Person mit seinem Pkw an einer Tankstelle im Stadtgebiet Weiden vor und wollte eine Betankung vornehmen. Da die Tankstelle bereits geschlossen hatte und kein Diesel mehr aus der Zapfsäule kam, ärgerte sich die Person so, dass er einen verbalen Streit mit dem Tankwart anzettelte.

Weiden. Voller Wut stieg der noch Unbekannte in seinen Pkw und wollte wegfahren. Er bemerkte hierbei jedoch nicht, dass sich noch der Zapfhahn im Tank seines Fahrzeuges befand und riss diesen aus der Säule. Der Unbekannte stieg aus, legte den Schlauch samt Zapfpistole bei Seite und entfernte sich, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern.

Da der gesamte Vorfall auf der Überwachungskamera aufgezeichnet und hierbei auch das Kennzeichen des Pkws erfasst wurde, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis sich der Verursacher strafrechtlich verantworten muss.


0 Kommentare