15.07.2020, 16:43 Uhr

Polizei verständigt 52-Jähriger bremst Lkw bis zum Stillstand herunter, nur weil er hupte

 Foto: Ralph Hoppe/123rf.com Foto: Ralph Hoppe/123rf.com

Bis zum Stillstand bremste ein 52-jähriger Dacia-Fahrer am Dienstagabend, 14. Juli, einen Lkw in Hof herunter, nur weil er ihn vorher anhupte.

Hof. Um 19 Uhr befuhr ein 37-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Gefährt die Ernst-Reuter-Straße in Richtung Innenstadt. An der Ampel zur Äußeren Bayreuther Straße fuhr der 52-Jährige, trotz Grünlicht, nicht los. Daraufhin hupte der Lkw-Fahrer. Das missfiel wohl dem Dacia-Fahrer.

Zunächst fuhr er an, um nach drei Sekunden bis zum Stillstand abzubremsen. Der Lkw-Fahrer wurde ebenfalls zum Stillstand gezwungen. Danach fuhr der 52-Jährige bis zur nächsten Ampelanlage weiter. Der 37-Jährige verständigte die Polizei.

Der Fahrer des Dacia muss sich nun wegen Nötigung im Straßenverkehr verantworten.


0 Kommentare