15.05.2020, 10:41 Uhr

Zur Anzeige gebracht 47-Jähriger versucht bei Personenkontrolle Marihuana fallen zu lassen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Freitag, 15. Mai, um 2 Uhr, sollte ein amtsbekannter 47-Jähriger aus Schwandorf einer Personenkontrolle unterzogen werden. Einen kurzen Moment bevor die Beamten den 47-Jährigen ansprachen, versuchte dieser, ein Druckverschlusstütchen unbemerkt aus seiner Hosentasche fallen zu lassen.

Schwandorf. Die aufmerksamen Beamten konnten das Verhalten des 47-Jährigen aber genau beobachten und das Tütchen sofort sicherstellen. In dem Tütchen befand sich eine geringe Menge Marihuana. Der 47-Jährige wurde nach dem Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht.


0 Kommentare