05.05.2020, 18:40 Uhr

Infektionsschutzgesetz Friseur in Amberg schneidet ohne Mundschutz Haare – Betrieb eingestellt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Haareschneiden ist wieder erlaubt, aber nur mit einem Schutz- und Hygienekonzept! Der Inhaber eines Friseursalons im Stadtgebiet von Amberg wollte das nicht für bare Münze nehmen und eröffnete seinen Betrieb, als hätte es nie das Coronavirus gegeben.

Amberg. Ohne Mundschutz trafen ihn am Montagnachmittag, 4. Mai, die Polizeibeamten nach einem Hinweis an, aber auch die zwei Kunden im Salon nahmen es mit dem Mundschutz ebenso nicht genau. Der Betrieb wurde sofort eingestellt und gegen alle drei beteiligten Personen Anzeigen wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz eingeleitet.


0 Kommentare