19.04.2020, 23:01 Uhr

Aschenbecher ausgekippt Aufmerksame Spaziergängerin verhindert Waldbrand

 Foto: Duscher Foto: Duscher

Nur einer aufmerksamen Spaziergängerin ist es zu verdanken, dass durch das leichtsinnige Verhalten eines Autofahrers kein größerer Schaden entstanden ist.

Altenschwand. Dieser hatte den Inhalt seines Aschenbechers kurzerhand im Wald entsorgt. Vermutlich war es dem Fahrzeuglenker entgangen, dass sich noch glühende Ascherückstände darin befunden hatten. Diese führten wegen der zur Zeit herrschenden Trockenheit zu einer Entzündung der umliegenden Vegetation. Nur wegen der unverzüglichen Meldung konnte eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden. Die Feuerwehren aus Fuhrn und Kemnath bei Fuhrn sowie die Polizei Neunburg vorm Wald und das BRK waren an der Einsatzstelle vor Ort.

Appell der Feuerwehr

Die Feuerwehren appellieren eindringlich an die Bevölkerung, wegen der aktuellen Trockenheit, im Umgang mit offenem Feuer besondere Sorgfalt walten zu lassen.


0 Kommentare