21.03.2020, 15:29 Uhr

Crash beim Helmbrechts Auto gerät nach Unfall auf der A9 in Brand

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Kurz nach Mitternacht kam es am Samstag, 21. März, zu einem Unfall auf der Autobahn A9 bei Helmbrechts in Fahrtrichtung Süden.

A9/Helmbrechts. Ein 24-jähriger Bamberger krachte aus Unachtsamkeit von hinten in den Sattelzug eines 44-jährigen ungarischen Berufskraftfahrers. Durch den Zusammenstoß entstand im Motorraum des Audi des Bambergers ein Brand, der durch die eingesetzten Feuerwehren aus Köditz, Lipperts und Selbitz gelöscht werden musste.

Der Bamberger wurde beim Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt und wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der ungarische Berufskraftfahrer blieb unverletzt. Am Audi entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle war das THW Naila vor Ort.


0 Kommentare