14.03.2020, 12:34 Uhr

Kontrolle auf der A9 Duo hatte Drogen dabei

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Beamte der Hofer Verkehrspolizei kontrollierten im Rahmen der sogenannten Schleierfahndung am Freitag, 13. März, gegen 16.50 Uhr, einen Kleintransporter spanischer Herkunft.

A9/Berg. Die Insassen, 30 und 37 Jahre alt, waren auf dem Weg nach Berlin. Die Beamten entschlossen sich zu einer näheren Sichtung der beiden Männer, nachdem diese als Konsumenten von Drogen in Frage Dkamen.

Bei dem 30-jährigen Fahrer tauchten in seinem Rucksack 1,54 Gramm Marihuana auf. Außerdem zeigte ein Drogentest bei ihm ein positives Ergebnis auf den Wirkstoff von Marihuana, dem THC. Es war bei ihm eine Blutentnahme erforderlich und an eine Weiterfahrt war bei ihm deshalb nicht zu denken. Aber auch der 37-jährige Mitfahrer schied als Ersatzfahrer aus. Denn auch er hatte Drogen konsumiert und im Rucksack verstaut. Bei ihm fanden die Beamten nochmals 2,46 Gramm des illegalen Krauts.

Die Beamten leiteten gegen die beiden spanischen Drogensünder ein Verfahren ein und sprachen eine Untersagung der Weiterfahrt für zunächst 24 Stunden aus.


0 Kommentare