14.03.2020, 09:33 Uhr

1,54 Promille Zu tief ins Glas geschaut – 29-Jähriger muss Führerschein abgeben

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Samstagmorgen,14.März, gegen 2.45 Uhr, wurde ein 29-jähriger Pkw-Fahrer aus Stulln in der Regensburger Straße in Nabburg einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Nabburg. Hierbei stellten die Beamten der PI Nabburg eine Alkoholfahne fest. Der Test bestätigte den Anfangsverdacht und fiel mit 1,54 Promille entsprechend hoch aus. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden und der Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zudem wurde sein Führerschein vor Ort sichergestellt.Auf diesen wird er, sofern das Blutergebnis den Vortest bestätigt, längere Zeit verzichten müssen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.


0 Kommentare