26.02.2020, 11:56 Uhr

Zeuge handelt schnell Drei Schüler schlagen mit Eisenstange Heckscheibe eines Pkws ein

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Am Dienstag, 25. Februar, saß ein 63-jähriger Waldmünchner in seinem Führerhaus des abgestellten Pkws beim Waldfriedhof in Weiden. Dabei konnte er gegen halb elf in der Nacht drei Schüler beobachten, wie diese sich um einen anderen Pkw herumtrieben.

Weiden. Schließlich hoben sie eine Eisenstange vom Boden, welche herrenlos herumlag, und schlugen die Heckscheibe ein. Aufgrund des schnellen Handelns des Zeugens konnten die drei Beschuldigten gestellt werden. Sie räumten vor Ort die Tat ein. Die drei Jugendlichen wurden auf der Dienststelle vernommen und anschließend ihren Eltern übergeben.


0 Kommentare