23.02.2020, 21:24 Uhr

Über 2,5 Promille Beziehungsstreit endet im Krankenhaus – 21-Jähriger musste ausgenüchtert werden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Freitagnachmittag, 22. Februar, landete ein junger Landkreisbewohner nach einem Beziehungsstreit aufgrund seiner massiven Alkoholisierung im Krankenhaus.

Weiden. Die Weidener Polizei wurde am Freitag gegen 13.50 Uhr zu einem Beziehungsstreit in den Ortsteil Hammerweg gerufen. Ein 21-Jähriger weigerte sich nach dessen übermäßigen Alkoholkonsums die Wohnung seiner 25-jährigen Lebensgefährtin zu verlassen. Die Polizeibeamten stellten vor Ort bei dem jungen Mann mit einem Promillewert von über 2,5 eine derart massive Alkoholisierung fest, so dass dieser zur Ausnüchterung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.


0 Kommentare