20.02.2020, 08:45 Uhr

Zeuge merkte sich Kennzeichen Über 2,6 Promille – geparktes Auto angefahren und abgehauen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein 33-Jähriger aus Schwandorf fuhr am Mittwochnachmittag, 19. Februar, in der Lindenstraße in Schwandorf mit seinem Pkw gegen ein geparktes Fahrzeug.

Schwandorf. Ohne sich weiter um den entstandenen Schaden zu kümmern, verließ der 33-Jährige die Unfallstelle und fuhr nach Hause. Ein neutraler Zeuge hatte den Unfall jedoch beobachtet und informierte die Polizei. Anhand des Kennzeichens konnte die Wohnanschrift des 33-Jährigen schnell ermittelt und dieser zu Hause angetroffen werden. Dort stellten die Beamten fest, dass der 33-Jährige deutlich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert über 2,6 Promille. Der 33-Jährige wurde wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort zur Anzeige gebracht. Sein Führerschein wurde zur Vorbereitung des Entzugs der Fahrerlaubnis sichergestellt.


0 Kommentare