17.02.2020, 13:36 Uhr

Knapp zwei Promille 22-Jähriger muss zur Ausnüchterung in Gewahrsam

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Nicht mehr Herr seiner Sinne war in den frühen Sonntagmorgenstunden, 16. Februar, ein 20-jähriger Amberger. Er schrie völlig außer sich in der Ziegelgasse in Amberg umher und trat gegen eine Haustür. Auch auf die Ansprache der Polizeibeamten reagierte er kaum und ließ sich nicht beruhigen.

Amberg. Letztlich musste er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden, denn er war mit knapp zwei Promille alkoholisiert. Einen Schaden hatte er an der Haustür nicht verursacht und so bleibt die Übernachtung in der Ausnüchterungszelle fast folgenlos, bis auf 53 Euro Gebühren, die ein Besuch der Arrestzelle kostet.


0 Kommentare