13.02.2020, 14:50 Uhr

Fentanylpflaster beschlagnahmt Junge Frauen gehen den Schleierfahndern ins Netz

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Als die Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb am Mittwochabend, 12. Februar, am Bahnhof in Marktredwitz eine Gruppe junger Leute kontrollierten, stieg ihnen deutlicher Marihuanageruch in die Nasen.

Marktredwitz. Als die Beamten der Ursache auf den Grund gehen wollten, ließ eine 19-Jährige aus dem Landkreis Wunsiedel eine geringe Menge Marihuana zu Boden fallen, was den Beamten jedoch nicht verborgen blieb. Im weiteren Verlauf der Kontrolle wurde zudem bei einer 21-Jährigen aus dem Landkreis Bayreuth in der Handyhülle versteckt ein Stück eines verschreibungspflichtigen Fentanylpflasters, dessen Wirkstoff unter das Betäubungsmittelgesetz fällt, aufgefunden. Das Marihuana und Fentanylpflaster wurden beschlagnahmt und die beiden Frauen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.


0 Kommentare