06.02.2020, 14:51 Uhr

Im toten Winkel Lkw übersieht Pkw beim Rückwärtsfahren – Totalschaden am Pkw

 Foto: Ralph Hoppe/123rf.com Foto: Ralph Hoppe/123rf.com

Am frühen Mittwochnachmittag, 5. Februar, wollte ein 35-Jähriger aus der Nähe von Leipzig mit seinem Sattelzug in das Werksgelände einer Firma in der Oskar-von-Miller-Straße in Wackersdorf einfahren. Am Tor wurde er jedoch abgewiesen. Als er mit seinem Sattelzug zurücksetzen wollte, übersah er den im toten Winkel rechts neben ihm wartenden Pkw eines 58-Jährigen aus Nittenau.

WACKERSDORF. Der 35-Jährige schlug die Sattelzugmaschine nach links ein, fuhr dann rückwärts und schrammte mit der rechten Seite seiner Zugmaschine an der kompletten linken Fahrzeugseite des Pkws entlang.

Der Ford C-Max wurde zudem mit der rechen Seite an den Bordstein gedrückt, wodurch weitere Schäden an Reifen und Felge entstanden. Im Ergebnis musste am Ford ein Totalschaden in Höhe von circa 10.000 Euro registriert werden, während am Lkw nur geringer Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro entstand.

0 Kommentare