01.02.2020, 20:23 Uhr

Anzeigen erstattet Kontrollen in Hof – Polizei stellt Drogen sicher

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Gegen 22.15 Uhr wurde ein 17-Jähriger aus Hof in der Rauschenbachstraße angehalten und von uniformierten Beamten überprüft.

HOF Während seiner Durchsuchung nahmen die Beamten starken Marihuanageruch wahr. Dieser stammte von zwei Tütchen, in denen sich jeweils circa drei Gramm Marihuana befanden. Das Rauschmittel, das der Jugendliche bei sich hatte, wurde beschlagnahmt und er selbst nach Hause gebracht. Dort wurde er seiner Mutter übergeben und vernommen. Der Minderjährige räumte ein, dass er das Betäubungsmittel erst kurz zuvor von einem 19-Jährigen aus Hof erworben hatte. Der 17-jährige Jugendliche wird wegen dem Erwerb von Betäubungsmitteln und der 19-jährige Heranwachsende wegen Handel mit Betäubungsmitteln angezeigt.

Ein 27-jähriger aus Rehau wurde am Samstag, kurz nach Mitternacht, in der Alsenberger Straße von einer Zivilstreife kontrolliert. Während der Kontrolle händigte er ein Plastiktütchen aus, in das eine geringe Menge Marihuana eingewickelt war. Das Betäubungsmittel wurde beschlagnahmt. Der Kontrollierte wird wegen einem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Etwa zeitgleich wurde ein 18-jähriger Hofer in der Poststraße von einer uniformierten Streife angehalten. Als er die Beamten sah, warf er einen Joint weg, der aber aufgefunden und beschlagnahmt werden konnte. Die Durchsuchung des 18-Jährigen brachte keine weiteren Betäubungsmittel zum Vorschein. Auch sein Verstoß wird der Staatsanwaltschaft als Strafanzeige mitgeteilt.


0 Kommentare