29.01.2020, 19:23 Uhr

Durchsuchung Polizeibeamte finden gestohlene Autokennzeichen bei 20-Jährigem

(Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com)(Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com)

Am Dienstag, 28. Januar, wurde ein 20-jähriger Weidener aufgrund eines Haftbefehls festgenommen. Der Weidener konnte den Haftbefehl zwar abwenden, aber als die Beamten in seiner Wohnung waren, fanden sie noch Unerwartetes.

WEIDEN Als die Beamten die Wohnung durchsuchten, entdeckten sie unter anderem verschiedene amtliche Pkw-Kennzeichen. Eine Nachfrage ergab, dass die Kennzeichen gestohlen waren. In der Vernehmung räumte der Beschuldigte ein, die Kennzeichen entwendet und an seinen Pkw tatsächlich auch montiert zu haben. Außerdem räumte er ein, auch ohne Führerschein gefahren zu sein. Das Resultat: Haftbefehl abgewendet, aber dafür mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Diebstahls, Fahrens ohne gültige Zulassung und Fahrens ohne Führerschein kassiert.


0 Kommentare