29.01.2020, 15:51 Uhr

Angebranntes Essen 25-Jähriger verletzt sich bei Wohnungsbrand

(Foto: Andrey Safonov/123rf.com)(Foto: Andrey Safonov/123rf.com)

Eine leichtverletzte Person und Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro sind die Bilanz eines Brandes in Hof in den frühen Mittwochmorgenstunden, 29. Januar.

HOF Gegen 1.12 Uhr informierten aufmerksame Nachbarn die Rettungskräfte darüber, dass es zu einer Rauchentwicklung in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Jahnstraße in Hof kam. Die eintreffendende Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Während der Löscharbeiten mussten die Bewohner des zweiten und dritten Obergeschosses sicherheitshalber das Gebäude verlassen.

Das Feuer entstand nach ersten Erkenntnissen durch angebranntes Essen in der Wohnung eines 25-Jährigen, der offenbar beim Kochen eingeschlafen war. Er verletzte sich und musste zur weiteren Behandlung ins Klinikum Hof gebracht werden. Zudem wurde die Kücheneinrichtung des Mannes beschädigt. Die anderen Hausbewohner erlitten keine Verletzungen.


0 Kommentare