28.01.2020, 22:47 Uhr

Schnell erwischt Flucht vor der Polizei – Mann kam nur 300 Meter weit

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 27. auf 28. Januar, gegen 0.30 Uhr, unterzog eine Streife der PI Weiden zwei Männer in der Goethestraße einer Personenkontrolle.

WEIDEN Unmittelbar vor der Durchsuchung versuchte einer der beiden Männer, in Richtung Luitpoldstraße zu flüchten. Diese hielt nicht lange an – die Beamten konnten den Flüchtigen nach einer Strecke von circa 300 Metern ergreifen und fixieren. Es stellte sich heraus, dass der Mann sich während seines Sprints seiner mitgeführten Betäubungsmittel entledigte. Zudem fanden die Beamten bei einer nun fluchtlosen Durchsuchung weitere Rauschgift-Utensilien. Das Fahrrad des 32-jährigen Mannes wurde mit seinem Einverständnis durch die eingesetzten Beamten vor Ort versperrt. Der Mann selbst wurde auf die Dienststelle verbracht.


0 Kommentare