28.01.2020, 18:30 Uhr

US-Manöver mit Gefechtsübung Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Vorsicht gebeten

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In der Zeit vom 18. Februar bis zum 6. März wird im Regierungsbezirk Oberpfalz ein US-Manöver des 2nd Cavalry Regiments 4Sqd mit Gefechtsübung durchgeführt.

OBERPFALZ Beteiligt sind 300 Teilnehmer mit 80 Radfahrzeugen und vier UH60 Black Hawk Hubschraubern. Im Übungsgebiet sind folgende Gemeinden und Städte betroffen: Stadt Weiden in der Oberpfalz, Landkreis Neustadt an der Waldnaab, Freihung, Weiherhammer, Grafenwöhr, Schwarzenbach, Parkstein, Pirk, Luhe-Wildenau, Leuchtenberg, Vohenstrauss, Pleystein, Waidhaus, Tännesberg, Moosbach, Landkreis Schwandorf, Wernberg-Köblitz, Pfreimd, Nabburg, Schwarzach, Schwarzenfeld, Trausnitz, Gleiritsch, Teunz, Oberviechtach, Schönsee, Weiding, Niedermurach, Altendorf, Schwarzhofen. Die Übung findet sowohl in militärischen Liegenschaften als auch im freien Gelände statt. Manövermunition, Pyrotechnik, Nebentöpfe kommen zum Einsatz. Die Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Vorsicht bei Tag und bei Nacht gebeten.


0 Kommentare