21.01.2020, 15:58 Uhr

Ermittlungen aufgenommen Unbekannter setzt mit Falschmeldung über einen Überfall in Amberg Großaufgebot der Polizei in Bewegung

(Foto: Stefan Dinse/123rf.com)(Foto: Stefan Dinse/123rf.com)

Nach Anrufen bei der Polizeiinspektion Amberg am Montag, 20. Januar, gegen 16.40 Uhr, bei denen ein Unbekannter einen angeblichen Überfall auf ein Geschäft am Marktplatz in Amberg mitteilte, wurden mehrere uniformierte und zivile Funkstreifenwagen zur Örtlichkeit beordert.

AMBERG Im Ergebnis der polizeilichen Maßnahmen ist festzuhalten, dass es sich um eine Falschmeldung handelte. Wegen verschiedener Straftatbestände wurde Ermittlungen aufgenommen. Zu Schadensereignissen kam es nicht. Der Einsatz war nach circa einer halben Stunde beendet.


0 Kommentare