19.01.2020, 18:31 Uhr

Die Polizei ermittelt Duo wollte Parfüm im Wert von 160 Euro klauen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In einer Drogerie in der Hofer Altstadt kam es Samstagnachmittag, 18. Januar, gegen 18 Uhr, zu einem versuchten Parfümdiebstahl.

HOF Während im Laden nur wenige Kunden waren, wurde eine Verkäuferin von einem Mann in gebrochenem Deutsch angesprochen bzw. abgelenkt. Ein zweiter Mann nahm gleichzeitig aus einer Auslage Parfüm im Wert von 160 Euro und steckte es in seinen mitgeführten Rucksack. Eine weitere Verkäuferin konnte das beobachten und sprach den Mann sofort an. Aus dem noch offenem Rucksack entnahm sie sofort das entwendete Parfüm. Nun kam auch der zweite Mann hinzu. Als die Verkäuferinnen nun die Polizei verständigten, flüchteten die beiden Männer aus dem Geschäft in Richtung Marienstraße.

Eine sofortige Fahndung durch die Polizei verlief negativ. Allerdings werden die beiden Männer in dieser Kombination durch das Personal der Drogerie gut beschrieben. Einer war sehr groß und einer sehr klein, der größere, gebrochenes deutsch, circa 1,90 Meter, circa 20 Jahre alt, südländisch mit dunklen Haaren, ohne Bart, kräftig und auffällige Narbe auf der Stirn, mit roter Sporthose bekleidet, der zweite Täter circa 1,55 Meter groß, ebenfalls Südländer mit gebrochenem Deutsch, schlank, dunkle Haare, ohne Bart, führte dunklen Rucksack mit. Da zum Zeitpunkt der Tat noch Personen in der Drogerie anwesend waren und auch die Hofer Altstadt noch gut frequentiert war, bittet die Polizeiinspektion Hof unter der Telefonnummer 09281/ 7040 um Täterhinweise


0 Kommentare