07.01.2020, 16:17 Uhr

Ermittlungserfolg Mehrere Diebstähle in Lohberg – verdächtiges Duo in U-Haft

(Foto: Jan H. Andersen/123rf.com)(Foto: Jan H. Andersen/123rf.com)

In grenznahen Ortteilen von Lohberg im Landkreis Cham schlugen Diebe nach bisherigen Kenntnissen sieben Mal zu. Im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnten zwei Tatverdächtige festgenommen werden und befinden sich nun in Haft.

LOHBERG/LANDKREIS CHAM In den Nachmittagsstunden des Freitags, 3. Januar 2020, suchten die Täter eine Werkstatt im Keller eines Wohnhauses im Ortsteil Thürnstein auf und entwendeten Werkzeug. Bei einem gegenüberliegenden Wohnanwesen ist eine Geldbörse aus einem Pkw entwendet worden. Im Ortsteil Schrenkenthal versuchte in den späten Nachmittagsstunden ein bis dahin Unbekannter in ein Wohnhaus einzudringen, floh jedoch, als er die anwesenden Bewohner wahrnahm. Nicht weit entfernt hat ein Eindringling die Räume in einem anderen Wohnhaus durchsucht und bereit gelegtes Diebesgut zurückgelassen. Aus einem PKW in einem ebenfalls in der Nähe befindlichen Wohnanwesen sind schließlich Schlüssel und Dokumente entwendet worden. In der Silberbacherstraße des gleichen Ortsteils drangen die Diebe in ein Gartenhaus ein und entwendeten einen Plattenspieler und entwendeten aus einem Fahrzeug am gleichen Anwesen Schlüssel und Kleingeld. Zudem wurde an einem weiteren Wohnanwesen ein Kellerfenster aufgetreten.

Alarmiert von den Taten setzten die Polizeibeamten alles daran, den Tätern habhaft zu werden. Im Rahmen der intensiven Fahndung konnten, auch dank Hinweisen aus der Bevölkerung, schließlich zwei Tatverdächtige aufgegriffen und festgenommen werden. Zur weiteren Beweisführung wurde neben Spurensicherungsmaßnahmen an den Objekten, am Folgetag eine intensive Absuche mit einem Polizeidiensthund durchgeführt, die zur Auffindung von Tatmitteln/-werkzeugen führte. Für einen 30-jährigen Tschechen bestand bereits ein Haftbefehl, der umgehend nach seiner Vorführung bei einem Ermittlungsrichter, vollzogen wurde. Sein Begleiter, ein 40-jähriger Landsmann, ist ebenfalls vom zuständigen Richter angehört worden. Der erlassene Untersuchungshaftbefehl ist ebenso sofort umgesetzt worden. Beide Tatverdächtigen fanden sich schließlich in Justizvollzugsanstalten wieder.


0 Kommentare