05.01.2020, 10:06 Uhr

12.000 Euro Schaden Wendemanöver auf der B85 geht schief – zwei Leichtverletzte

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Samstag, 4. Januar 2020, gegen 10.55 Uhr, hat sich ein 60-jähriger Mann aus Niedernhausen verfahren, weshalb er auf der Bundesstraße B85 in Fahrtrichtung Wackersdorf in einer Bucht angehalten hat, um verbotswidrig zu wenden.

WACKERSDORF Der Mann ließ zunächst mehrere Fahrzeuge passieren und als er zum Wendemanöver ansetzte, übersah er einen von hinten kommenden, 70-jährigen Fahrzeugführer aus Heselbach. Dieser konnte nicht mehr abbremsen, sodass es zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Beide Männer wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und wurden zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Schwandorf verbracht. An beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von circa 12.000 Euro. Die Feuerwehren Wackersdorf und Alberndorf waren zur Sicherung und Reinigung der Unfallstelle vor Ort.


0 Kommentare