03.01.2020, 21:22 Uhr

200 Euro Schaden Durch die tiefstehende Sonne geblendet – 42-Jähriger nietet Verkehrszeichen um

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Offenbar war die tiefstehende Sonne Schuld an dem kleinen Fauxpas, den ein 42-jähriger Pkw Lenker aus dem Raum Kemnath am Donnerstag, 2. Januar 2020, der Polizei mitteilte.

WEIDEN Der Herr war gegen 9.30 Uhr mit seinem Pkw auf der Mooslohstraße in Weiden unterwegs, als ihn offenbar die Sonne derart ins Gesicht schien, dass er kurzzeitig den Überblick verlor. Doch just in diesem Moment tauchte vor dem Pkw ein Verkehrszeichen „rechts vorbei“ auf, das er nicht, wie vom Verkehrszeichen gewünscht, links liegen ließ. Vielmehr überfuhr der Herr das Verkehrszeichen und verursachte so einen Sachschaden von rund 200 Euro. Verletzt wurde niemand. Verantwortliche der Stadt Weiden waren vor Ort und kümmerten sich um das Verkehrszeichen.


0 Kommentare